hp02a14 hp02a109 hp02a2g3 hp02a2_1 hp02a15 hp02a23 hp02a24 hp02a22 hp02a25
hp03_÷113
hp03_÷112 dill_2a
hp03_÷21
hp03_÷12
hp03_÷14
hp03_÷24
hp03_÷05g
hp03_÷17
hp03_÷18

Zwei Karten aus dem Archiv des
Vermessungsamtes Dillingen sind der Ausgangspunkt fŘr die Glasskulptur:

Donau bei Gundelfingen 1820
vor der Begradigung

Donau bei Gundelfingen 1955
nach der Begradigung

Material:         Wei▀glas 8 mm

Verklebung:  hochtransparent, vollflńchig

Ma▀e:            160 L x 80 B x 80 H cm

Gewicht:        1,1 t

hp03_÷19
hp03_÷20
hp03_÷33
hp03_leisteHb1 hp03_leisteHbg2 hp03_leisteHb3 hp03_leisteHbverg